FORIS CARTEL X
DE  |  EN
in Kooperation mit:ECDABBH

Der Bußgeldbescheid von Campine, einem am Autobatterie-Recycling Kartell beteiligten Unternehmen, wurde auf die Hälfte reduziert

Das EuG hat die von der Kommission gegen Campine verhängte Geldbuße auf die Hälfte (von 8,1 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro ) herabgesetzt.

Das EuG hat die von der Kommission gegen Campine verhängte Geldbuße auf die Hälfte (von 8,1 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro ) herabgesetzt. Grund dafür sei, dass zwar richtigerweise eine Beteiligung des Unternehmens an dem Kartell festgestellt wurde, die Kommission allerdings über die Dauer der Zuwiderhandlung geirrt und mildernde Umstände nicht angemessen berücksichtigt habe. 

Dr. Edgar Stieglitz
Dr. Edgar Stieglitz